11. Wie man einen Sandsturm übersteht…

Binden Sie sich ein Tuch oder ein Stück Stoff vor Mund u. Nase, um keinen Sand einzuatmen


  1. Machen Sie ein Stück Stoff, Halstuch oder ähnliches nass u. binden es vor Mund u. Nase. Wenn möglich schützen Sie die Auge durch eine Brille.
  2. Wenn Sie Vaseline oder eine andere Creme zur Hand haben, schmieren Sie die Nasenlöcher ein um sie vor Austrocknung zu schützen.
  3. Wenn Sie zu Fuß in einer Gruppe unterwegs sind, versuchen Sie zusammen zubleiben. Nutzen ein Seil, Strick usw. um sich anzubinden oder haken Sie sich ein.
  4. Falls Sie im Wagen unterwegs sind, fahren sie auf den Standstreifen, schalten Sie den Motor ab, schalten Sie die Lichter aus u. ziehen Sie die Handbremse.
  5. Sind Grünflächen, Felsen, Bäume, Gestrüb in der Nähe nutzen Sie dieses als Schutz. Achten Sie aber dabei auf Schlangen u. Skorpione diese suchen auch Schutz…